Oris News 2022: ProPilot X Calibre 400

Mit der Lancierung der ProPilot X Calibre 400 geht Oris den nächsten logischen Schritt, die eigenen Wurzeln mit modernem Uhrmacherhandwerk zu verbind...

Fashion, Lifestyle und Interior
09.05.2022 | Oris

ProPilot X Calibre 400

Seit der Firmengründung im Jahr 1904 sind Fliegeruhren fester Bestandteil in der Kollektion des Schweizer Uhrenherstellers Oris. Mit der Lancierung der ProPilot X Calibre 400 geht das Unternehmen den nächsten logischen Schritt, die eigenen Wurzeln mit modernem Uhrmacherhandwerk zu verbinden.

Freude an der Mechanik
Über 1,5 Milliarden Smartwatches wurden letztes Jahr weltweit verkauft. Elegant, hübsch, aber undurchschaubar. Deshalb setzen nach wie vor viele Menschen auf eine mechanische Uhr am Handgelenk. Sie aufzuziehen, dem Uhrwerk zuzusehen und das leise Ticken zu hören, bereitet vielen Menschen Freude, denn es ist das Ergebnis einer traditionsreichen Handwerkskunst, die das Uhrwerk laufen lässt. Aus diesem Grund hat Oris nun die ProPilot X mit dem hauseigenen Automatikkaliber 400 versehen. Als erste Fliegeruhr in der Unternehmensgeschichte hat der Uhrenhersteller das Modell mit dem neuen Manufakturkaliber ausgestattet und verbindet auf diese Weise alle Teile seiner eigenen Geschichte: Die Freude an Präzision und Handwerk, ein durch die Fliegerei beflügeltes Design sowie das Zurückgreifen auf Stahlalternativen.

Oris ProPilot X Calibre 400 mit blauem Ziffernblatt
Die ProPilot X Calibre 400 mit einem blauen Ziffernblatt | © Oris
Oris ProPilot X Calibre 400 mit grauem Ziffernblatt
Die neue ProPilot X Calibre 400 ist mit grauem Ziffernblatt am Handgelenk | © Oris

Eine neue Ikone

Das Ergebnis ist ein Modell, das komplett aus Titan gefertigt ist. Vom Gehäuse über das Band bis hin zur Krone besteht alles aus dem robusten Leichtmetall. Die Form der Uhr ist von der Luftfahrt inspiriert und zeichnet sich durch klare Linienführung aus. Die Oberflächen des Titangehäuses wurden satiniert und sandgestrahlt, um ihnen ein besonderes Finish und einen aviatischen Look zu verleihen. Ergänzt wird das Gehäuse von der ikonischen geriffelten ProPilot-Lünette, die zusammen mit dem farbigen Ziffernblatt das Design abrunden. Die Launch-Kollektion bietet im Übrigen drei ausdrucksstarke Ziffernblattfarben zur Auswahl und ist wahlweise in Blau, Grau oder Lachsfarben erhältlich.

Dank des verschraubten Saphirglasbodens kann das Manufakturkaliber bei der Arbeit betrachtet werden. Das Calibre 400 zeichnet sich dadurch aus, dass es sowohl hoch antimagnetisch ist als auch eine Gangreserve von 120 Stunden hat. Wie alle Werke der Serie Calibre 400 ist es auf täglich -3 bis +5 Sekunden genau, also besser als der Chronometerstandard. 

Das Modell ist nicht limitiert und seit dem 30. März für 3.900 EUR erhältlich.

Oris ProPilot X Calibre 400 mit grauem Ziffernblatt
01 400 7778 7153-07 7 20 01TLC – ProPilot X Calibre 400 | © Oris

Details

Gehäuse Mehrteiliges Titangehäuse, satiniert und sandgestrahlt

Größe 39 mm 

Zifferblatt Grau, Blau oder Lachsfarben

Leuchtmasse Indexe sowie Stunden- und Minutenzeiger mit Super-LumiNova®

Glas Saphir, beidseitig gewölbt, beidseitig entspiegelt

Gehäuseboden Titan, satiniert und sandgestrahlt, verschraubt, Sichtboden aus Saphirglas

Bedienelemente Schraubkrone aus Titan mit Kronenschutz

Armband Titan mit Faltschließe und patentiertem Oris „Lift“ System

Wasserdichtigkeit 10 bar (100 m) 

Preis in Euro 3.900

Über Oris

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Oris wurde 1904 in Hölstein gegründet und befindet sich noch heute am selben Standort wie zur Gründungszeit. Oris ist stolz auf seine Schweizer Herkunft und seine Wurzeln in Hölstein. Seit dem Management Buy-out im Jahre 1982 ist das Unternehmen im Besitz von Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Unternehmensleitung. Oris hat bereits 1985 und damit lange vor dem Mechanik-Boom der letzten Jahre beschlossen, den Fokus ausschließlich auf die Herstellung mechanischer Uhren zu legen und hält heute noch erfolgreich daran fest. Logo und Claim «Go Your Own Way» betonen Oris’ Innovationsgeist und Unabhängigkeit – Qualitäten, die sich in der Kollektion wunderschön gearbeiteter, industriell gefertigter Uhren «Made in Switzerland» widerspiegeln. Entsprechend richten sich Produkte aus dem Hause Oris an Menschen mit Leidenschaft für mechanische Zeitmesser, die echte, zeitgemäße Werte suchen.

KONTAKT