The Plant Box x Weleda

Gemeinsam in Richtung Zukunft. Das Berliner Startup The Plant Box lanciert in Zusammenarbeit mit Weleda die «Blooming Skin Food» Pflanzenkreation, m...

Lifestyle und Interior
02.05.2022 | The Plant Box

The Plant Box x Weleda

Gemeinsam in Richtung Zukunft. Das Berliner Startup The Plant Box ist für seine innovative und nachhaltige Balkonkastenbepflanzung bekannt. Nun gehen die Convenient Gardening Spezialisten einen Schritt weiter und lancieren in Zusammenarbeit mit Weleda – der Schweizer Brand für Naturkosmetik und Arzneimittel – die «Blooming Skin Food» Pflanzenkreation, passend zu dem bekannten und gleichnamigen Hautpflegeprodukt. Mit Hilfe der Kampagne «SCHÜTZE DIE HAUT DER ERDE» möchte Weleda mit vereinten Kräften auf die globalen Missstände in unserer Umwelt aufmerksam machen.

„The Blooming Skin Food“ in der Plant Box Grün | © Anna Chor

Um die Kampagne „Schütze die Haut der Erde“ in Deutschland und Österreich lokal zu aktivieren, kooperiert das Schweizer Unternehmen Weleda mit The Plant Box. Das 2020 gegründete Berliner Startup bietet fantasievolle und bereits fertig arrangierte Balkonbepflanzungen für das eigene Zuhause an. Ziel der Gründerinnen Alice Sare Özserin, Anne Baltes-Schlüter und Laura Jassoy ist es, städtische Balkone nachhaltiger, grüner, floraler und vor allem insekten- und vogelfreundlicher zu gestalten.

Zusammenarbeit wurde die „Blooming Skin Food“ Kreation entwickelt. Inspiriert von den Inhaltsstoffen des Weleda Evergreens Skin Food, beinhaltet diese Plant Box unter anderem vier frühlingshafte Pflanzen: Stiefmütterchen, Rosmarin, Kamille und Calendula. Die Komposition mit violetten, grünen und orangen Farbnuancen duftet blumig frisch und vermittelt 100% Feel Good. Das Schöne daran: die Kräuter und Heilpflanzen tun nicht nur dem Auge, sondern auch Seele und Körper gut. So ist Weleda Skin Food dank der kostbaren Pflanzenauszüge aus Stiefmütterchen, Kamille und Calendula dafür bekannt, eine hautberuhigende, schützende und pflegende Wirkung zu haben. Spröde, trockene und raue Haut wird wieder zart und weich.

Weleda Skin Food – Intensivpflege mit frühlingshaften Pflanzen wie Stiefmütterchen, Rosmarin, Kamille und Calendula | © Anna Chor

Weleda schützt die Haut der Erde

Boden ist mehr als der Dreck unter unseren Füßen. Er ist nach den Ozeanen der zweitgrößte Kohlenstoffspeicher der Erde und dadurch unverzichtbar für den Klimaschutz. Im Boden wimmelt es außerdem von Lebewesen wie in kaum einem anderen Ökosystem. Aus diesem Grund ruft Weleda die globale Kampagne „Schütze die Haut der Erde“ ins Leben, die dafür sensibilisieren soll, die Erde wie die eigene Haut zu behandeln. Im Jahr 2022 stellt Weleda 400.000 Euro für bodenbezogene Projekte zur Verfügung. Unter anderem werden davon 1 Million Quadratmeter biologisch bewirtschafteter Ackerboden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ermöglicht.
Weleda, die NGO DIRT von Model Arizona Muse und die Bio-Stiftung Schweiz haben sich zum Ziel gesetzt, den Boden – die Haut der Erde – zu schützen, indem sie die Menschen für die Bedeutung und die Probleme unserer Böden sensibilisieren und dazu ermutigen, im Sinne gesunder Böden zu handeln: angefangen beim Konsum bodenschonend hergestellter Produkte bis hin zu praktischen Tipps für den eigenen Garten.

Erhältlich ab Mai 2022

Die „Blooming Skin Food“ Kreation ist zwischen dem 9.-31. Mai 2022 versandbereit. Pre-Order erfolgt über The Plant Box Shop ab dem 11. April 2022. Preise: 60cm Refill – 75 Euro / 75cm Refill –

Presseinformation

80 Euro / 75cm Refill & The Plant Box – 140 Euro. Jeder Order der „Blooming Skin Food“ Kreation liegt eine Weleda Skin Food bei.

5 Euro pro verkaufte „Blooming Skin Food“ werden an den Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio-Stiftung Schweiz gespendet. Damit können auf 100 m2 Acker während eines Jahres bodenerhaltende und -schonende Maßnahmen durchgeführt werden. Der Bodenfruchtbarkeitsfonds unterstützt
Landwirt:innen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz, die sich für Biodiversität und gesunde Böden einsetzen.

Weleda Skin Food – Stiefmütterchen | © Anna Chor

Weitere Informationen zu The Plant Box finden Sie hier: https://www.theplantbox.de
Weitere Informationen zu der Kampagne finden Sie hier: www.weleda.de/haut-der-erde
Weitere Informationen zu DIRT finden Sie hier: www.dirt.charity

Weleda AG
Tassja Dâmaso – Global Communications Manager
tdamaso@weleda.ch | +41 (0) 79 246 13 60
BOLD Communication & Marketing GmbH
Theres Herrmann – Senior PR Manager
theres.herrmann@boldberlin.com | +49 1515 9986 075

Über The Plant Box

Das 2020 gegründete Berliner Startup The Plant Box bietet phantasievolle und bereits fertig arrangierte Balkonbepflanzungen für den heimischen Balkon an. Ziel der Gründerinnen ist es, städtische Balkone nachhaltiger, grüner, floraler und vor allem insekten- und vogelfreundlicher zu gestalten – dabei stehen besonders lokal angebaute Pflanzenarten im Fokus. Gartenbauwissenschaftlerin Alice Sare Özserin, Betriebswirtin Anne Baltes-Schlüter und Volkswirtin Laura Jassoy setzen auf kreativ zusammengestellte Pflanzenkreationen, die als Refills erhältlich sind und in verschiedensten Variationen aus einjährigen Blühern und mehrjährigen Stauden ganz einfach online bestellt und auch ohne grünen Daumen zu Hause in den eigenen Balkonkasten eingesetzt werden können. Einzigartig ist die organische Pflanzsocke aus Schafwolle, die die einzelnen Pflanzen umgibt. Sie hält die Pflanzenkreation sauber zusammen, dient gleichzeitig als Langzeitdünger und ist biologisch abbaubar. Im März 2021 erweiterte das Startup sein Refill-Sortiment um einen eigenen Balkonkasten, die Plant Box, die aus 100% recycelten Pflanzenölen vor den Toren Berlins hergestellt wird.

KONTAKT