The Plant Box x Pflanzen Kölle

Start-ups sind ein wichtiger Treiber für Innovation und Wachstum, aber die neue Realität geprägt von Unsicherheit wie Inflation oder Energiekrise u...

Lifestyle und Interior
24.10.2022 | The Plant Box

So stellt das Start-up für Balkonbepflanzung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft

Start-ups sind ein wichtiger Treiber für Innovation und Wachstum, aber die neue Realität geprägt von Unsicherheit wie Inflation oder Energiekrise und den damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen führt dazu, dass viele bestehende Jungunternehmen vor dem Aus stehen. Umso mehr freut sich The Plant Box mit gutem Beispiel voranzugehen und das Traditionsunternehmen Pflanzen-Kölle als neuen Gesellschafter begrüßen zu dürfen. Das Start-up aus Berlin möchte zeigen, wie mit Hilfe der richtigen Partner, Chancen ergriffen sowie vermeintliche Herausforderungen überwunden werden. Einen Einblick in die aktuellen Prozesse des DHDL Start-ups gibt es am kommenden Montag bei VOX.

Nach erfolreichem Deal in „Die Höhle der Löwen“: Judith Williams zu Besuch bei Anne Baltes-Schlüter und Alice Sare Özserin in der The Plant Box Produktion.

Erfolgreiche Partnerschaften

Es geht in die zweite Runde: The Plant Box feierte bereits im April einen Mega-Erfolg mit den Investoren Carsten Maschmeier und Judith Williams. In der beliebten Show „Die Höhle der Löwen“ überzeugten die Gründerinnen Anne Baltes-Schlüter und Alice Sare-Öszerin mit ihrem innovativen Konzept und sicherten sich einen doppelten Löwen-Deal. Nun sind sie ein zweites Mal in der Sendung zu sehen: Das erfolgreiche Löwen-Start-up freut sich darauf, am kommenden Montag, den 10.10. um 20:15 Uhr, auf VOX erneut in Form eines Recaps und mit hohem Besuch der Löwin und Investorin Judith Williams selbst die Entwicklungen der letzten Monate präsentieren zu dürfen.

Die perfekte Synergie – Pflanzen Kölle investiert in The Plant Box

Endlich schwarze Zahlen schreiben – das ist nur eines der vielen Ziele eines jeden neu gegründeten Unternehmens. Für ein erfolgreiches Wachstum reicht oft nicht nur einzig und allein das Kapital aus. Starke strategische Partnerschaften sind ein langfristiger Schlüssel zum Erfolg. So schaffte es The Plant Box in dieser für viele Start-ups herausfordernden Zeit, eine erneute Finanzierungsrunde abzuschließen und gemeinsam mit Pflanzen Kölle – Deutschlands führendem Erlebnis-Gartencenter – einen strategischen Investor mit langer Tradition als Sparringpartner zu gewinnen. In diesem neuen Gesellschafter haben sie nicht nur einen Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung im Beet- und Balkonpflanzensektor gefunden, sondern teilen insbesondere Werte wie Leidenschaft, Zuverlässigkeit, Qualität und Nachhaltigkeit.

Pflanzen-Kölle Geschäfsführer Jörg Greimel sieht großes Potenzial in der Zusammenarbeit mit dem Berliner Start-up und bestätigt eine langfristige Daseinsberechtigung des innovativen und modernen Produktangebots im Sortiment: „Die Entwicklung von The Plant Box haben wir schon lange verfolgt. Das Konzept und das Gründerinnenteam hat uns sehr überzeugt, weil es im Beet- und Balkonpflanzenmarkt nochmal eine ganz andere Zielgruppe anspricht, als wir es bisher tun. Besonders junge Verbraucher:innen sind beim Pflanzenkauf oft nicht routiniert, vor allem wenn es um die richtige Produktauswahl geht. Darum freuen wir uns umso mehr, mit The Plant Box unseren Absatzmarkt zu diversifizieren, und einem neuen Kundensegment mithilfe einer ganzheitlichen Zusammenstellung des Balkonkastens, Zeit, Arbeit und schmutzige Hände zu ersparen.“

V.l.n.r.: Pflanzen-Kölle Geschäftsführer Michael Wittmann, Alice Sare Özserin, Anne Baltes-Schlüter und Pflanzen-Kölle Geschäftsführer Jörg Greimel bei notarieller Beurkundung der künftigen Zusammenarbeit mit The Plant Box.

Grüne Aussichten

Die Zusammenarbeit mit starken Partnern und die damit einhergehenden Synergien ermöglichen es den Jungunternehmerinnen ihre Marktposition in der Branche auszubauen und die Weichen für den nächsten Schritt in Richtung Expansion nach Frankreich und die Benelux-Länder zu stellen. Des Weiteren ergeben sich unzählige Chancen und Vorteile im Hinblick auf äußere Einflüsse wie zum Beispiel der aktuellen Energiekrise. Da auch die Pflanzenindustrie stark hiervon betroffen sein wird, können dank der Zusammenarbeit mit Pflanzen-Kölle die Verlässlichkeit der Pflanzenverfügbarkeit weiterhin gestärkt und eine hohe Produktqualität sowie schnelle Versandzeiten gesichert werden.

Gründerin Anne Baltes-Schlüter über die Chancen, die mit der erfolgreichen Finanzierungsrunde einhergehen: „Für uns stehen sowohl Qualität als auch Kundenzufriedenheit an oberster Stelle und in Zeiten von Expansion und Wachstum muss die Wahl strategischer Zusammenschlüsse von absoluter Verlässlichkeit geprägt sein. Darum freuen wir uns umso mehr, mit Pflanzen-Kölle einen sehr starken Partner gewonnen zu haben. Wir leben in einer Zeit, die von Energiekrisen, langen Lieferketten und erschwerter Warenverfügbarkeit bestimmt wird. Dank des neuen Zusammenwirkens haben wir einen verlässlichen Investor gefunden, der uns nicht nur eine Optimierung der Marge ermöglicht, sondern gleichzeitig beste Qualität, schnellen Versand sowie die sichere Verfügbarkeit von Pflanzen garantiert.“

Auf Erfolgskurs: Das Gründerinnenteam blickt dank den richtigen Partnern und Synergien voller Optimismus in die Zukunft. | © Anna Cor

Über Pflanzen-Kölle

Pflanzen-Kölle steht mit einer über 200-jährigen Erfolgsgeschichte für seine Wandlungsfähigkeit und Innovationskraft. In dieser Zeit entwickelte sich das Familienunternehmen vom ursprünglichen Ulmer Kunst- und Handelsgärtner zum heutigen Erlebnis-Gartencenter mit 13 Standorten und drei eigenen Gärtnereien in Deutschland. Dabei lenken stets höchste Qualitätsansprüche, verantwortungsvolles Unternehmertum und erfolgreiche Innovationen das Handeln und haben sich in wichtigen Entwicklungsstationen manifestiert. Das Thema Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil der Unternehmensstrategie und wird seit Jahren unternehmensweit vorangetrieben. Heute sind die Spezialisten im Gartenfachhandel beispielsweise auch Vorreiter in der Bio-Kulturführung und unterstützen, fördern und fordern den pestizidreduzierten Anbau. Auch ein eigener Onlineshop wird erfolgreich betrieben.

Über The Plant Box

Das 2020 gegründete Berliner Startup The Plant Box bietet fantasievolle und bereits fertig arrangierte Pflanzenarrangements für den heimischen Balkon an. Ziel der Gründerinnen ist es, städtische Balkone nachhaltiger, grüner, floraler und vor allem insekten- und vogelfreundlicher zu gestalten –dabei stehen besonders lokal angebaute Pflanzenarten im Fokus. Gartenbauwissenschaftlerin Alice Sare Özserin, Betriebswirtin Anne Baltes-Schlüter und Volkswirtin Laura Jassoy setzen auf kreativ zusammengestellte Pflanzenkreationen, die als Refills erhältlich sind und in verschiedensten Variationen aus einjährigen Blühern und mehrjährigen Stauden bestehen. Ganz einfach online bestellt, können sie auch ohne grünen Daumen zu Hause in die aus Pflanzenölen hergestellte Plant Box eingesetzt werden. Einzigartig ist die organische Pflanzsocke aus Schafwolle, die die einzelnen Pflanzen umgibt. Sie hält die Pflanzenkreation sauber zusammen, dient gleichzeitig als Langzeitdünger und ist biologisch abbaubar.

Erhältlich bei: The Plant Box

Weitere Informationen unter:

Facebook: @theplantboxberlin

Instagram: @the_plant_box

Über The Plant Box

Das 2020 gegründete Berliner Startup The Plant Box bietet phantasievolle und bereits fertig arrangierte Balkonbepflanzungen für den heimischen Balkon an. Ziel der Gründerinnen ist es, städtische Balkone nachhaltiger, grüner, floraler und vor allem insekten- und vogelfreundlicher zu gestalten – dabei stehen besonders lokal angebaute Pflanzenarten im Fokus. Gartenbauwissenschaftlerin Alice Sare Özserin, Betriebswirtin Anne Baltes-Schlüter und Volkswirtin Laura Jassoy setzen auf kreativ zusammengestellte Pflanzenkreationen, die als Refills erhältlich sind und in verschiedensten Variationen aus einjährigen Blühern und mehrjährigen Stauden ganz einfach online bestellt und auch ohne grünen Daumen zu Hause in den eigenen Balkonkasten eingesetzt werden können. Einzigartig ist die organische Pflanzsocke aus Schafwolle, die die einzelnen Pflanzen umgibt. Sie hält die Pflanzenkreation sauber zusammen, dient gleichzeitig als Langzeitdünger und ist biologisch abbaubar. Im März 2021 erweiterte das Startup sein Refill-Sortiment um einen eigenen Balkonkasten, die Plant Box, die aus 100% recycelten Pflanzenölen vor den Toren Berlins hergestellt wird.

KONTAKT